Das erste Hanflabyrinth im Harzvorland eröffnet!

Absolut Rauschfrei zeigt sich das erste Hanflabyrinth Norddeutschlands. Am 9. Juli 2010 wird dieses im Kloster Wöltingerode bei Vienenburg im Harzvorland eröffnet. Im Mittelpunkt steht dabei eine der ältesten Kulturpflanzen weltweit, denn Hanf wurde vor über 5.000 Jahren als Faserlieferant und Heilpflanze angebaut. Vom 9. Juli bis 19. September ist das Hanf-Labyrinth an den Wochenenden für Familien, Schulklassen und Gruppen ein abwechslungsreiches Ausflugsziel.

Die Idee, ein solches Labyrinth innerhalb der Klostermauern zu errichten, baut auf den Sehnsüchten der Menschen auf, Schätze zu suchen und den richtigen Weg zu finden. Das Klostergut Wöltingerode als landwirtschaftlicher Betrieb hat für das Labyrinth bereits im April auf einer Fläche von 1,3 Hektar Nutzhanf ausgesät. Innerhalb der nächsten Wochen werden die Pflanzen wachsen und somit das außergewöhnliche Labyrinth entstehen. Findet man seinen Weg bis in die Mitte des Labyrinths, so steht einem die Hanf-Oase offen. Hier werden kulinarische Spezialitäten aber auch sonstige Ware aus und mit Hanf angeboten. Nur Rauchwaren sind tabu.

Mit speziellen Thementagen, wie ‚Nachhaltig Wirtschaften mit Hanf’, ‚Aus Hanf Papier schöpfen’, ‚Hanflikör – Herstellung einer Spezialität’ oder ‚Mit GPS durchs Labyrinth’ wird das Labyrinth im Klostergut zu einer in Mitteldeutschland einmaligen Freizeit- und Informationsstätte. Für Kinder werden spezielle Schatzsuchen angeboten. Zudem geben Informationstafeln Auskunft über die Geschichte, die Biologie und die Nutzbarkeit des Hanfes. Denn wer weiß schon, dass die erste Jeans von Levi Strauss 1873 aus Hanftextil bestand?
Neben dem Entdeckerspaß bei einem Besuch im Hanflabyrinth steht auch das Kulinarische vorn an. Die Klosterküche bindet Hanf in ihre Gerichte mit ein. Und die Klosterkornbrennerei bietet die neue Kreation ‚Hänfling’ an.

Weitere Infos: Klostergut Wöltingerode, Wöltingerode 1, 38690 Vienenburg, Tel. 05324 5880, Fax: 5860, Internet: Klostergut Wöltingerode und Hanflabyrinth Wöltingerode

(Harzer Tourismusverband)

Dieser Beitrag wurde unter weitere Hanflabyrinthe abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.